Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Grüne Kritik an Westerhorstmann und Sieveke

Die Grünen in Paderborn kritisieren die CDU-Landtagsabgeordneten Sieveke und Westerhorstmann massiv für ihren Einsatz bei einer Demonstration gegen Abtreibungen. Die beiden hätten sich in der vergangenen Woche von den Christdemokraten für das Leben nicht vor den Karren spannen lassen dürfen. Die Delbrückerin Maria Westerhorstmann und der Paderborner Daniel Sieveke hatten mit dem CDL moniert, dass pro Tag in Deutschland 1000 Kinder getötet würden. Tatsächlich sind es aber weit weniger Abtreibungen, etwa 350  täglich. Die Paderborner Grünen fordern, dass sich Sieveke und Westerhorstmann besser für Aufklärung stark machen sollten, als Frauen in sehr schweren Situationen ein schlechtes Gewissen zu machen. Wenn Sieveke es einen Skandal nenne, dass im reichen Deutschland aus finanziellen Gründen abgetrieben wird – dann solle er sich für eine gerechtere Verteilung des Reichtums einsetzen.