Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Gutachten: Paderborner starb an Herzstillstand

Das Gutachten der Rechtsmedizin zum Tod eines Paderborners bei einem Polizeieinsatz in Rietberg-Mastholte liegt vor. Demnach starb der 46-Jährige im Sommer durch einen Atem- und Herzstillstand. Er wurde durch ein Syndrom hervorgerufen, bei dem die Betroffenen unter anderem übermenschliche Kräfte entwickeln. Ob die polizeiliche Fixierung eine Mitschuld trägt, können die Rechtsmediziner nicht sicher sagen. Der Paderborner hätte auch ohne die Fesseln sterben können. Die Ermittlungen wegen Körperverletzung im Amt gehen aber weiter.