Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Gute Bilanzsumme bei der Sparkasse Höxter

Die Sparkasse Höxter hat im vergangenen Jahr bei der Bilanzsumme zugelegt, gleichzeitig gab es aber ein Minus beim Betriebsergebnis. Unterm Strich sei es eine „gute Bilanz“, so das Fazit.

Wie in den Vorjahren seien die Rahmenbedingungen sehr herausfordernd gewesen, hieß es bei einer Pressekonferenz. So halte die Niedrigzins-Phase an, so dass für die Kunden nur durch Wertpapiere ein Zuwachs zu erzielen sei. Die Bilanzsumme der Sparkasse Höxter lag mit 1,6 Milliarden Euro um 5,5 Prozent über dem Vorjahr. Das Betriebsergebnis vor Bewertung ging dagegen um 4,7 Prozent auf 12,3 Millionen Euro zurück. Ein dickes Plus gab es beim Kreditgeschäft. So vergab die Bank vor allem für den Wohnungsbau deutlich mehr Darlehen.

Standort-Schließungen sind dieses Jahr nicht geplant. Die Sparkasse Höxter hat derzeit 14 Filialen im Kreis Höxter.