Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Gutes Jahr für Hotels und Gaststätten

Die Betreiber der Hotels und Gaststätten in OWL sind mit dem vergangenen Jahr überwiegend zufrieden. Das geht aus einer Untersuchung hervor, die der Verband Dehoga bei seiner Jahrespressekonferenz in Bad Driburg präsentiert hat. OWL-weit gaben mehr als 42 Prozent der Betreiber von Gaststätten an, dass die Umsätze letztes Jahr gestiegen sind, für 30 Prozent blieben sie gleich. Ebenfalls positiv: Das Kneipensterben ist gestoppt - mittlerweile entstehen wieder mehr neue Gaststätten. Bei den Hotels verweist der Dehoga auf Befragungen des Landesamtes für Statistik. Danach gab es beispielsweise in Paderborn 18 Prozent mehr Übernachtungen, in Bad Lippspringe lag der Zuwachs bei 6 Prozent. In beiden Fällen dürfte das auch an der Landesgartenschau gelegen haben. Im Kreis Höxter blieb die Zahl der Übernachtungen entgegen des OWL-weiten Aufwärtstrends allerdings gleich. Viele Hotels fanden keinen Nachfolger.