Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Haase und Linnemann zu Griechenlandhilfen

Eigentlich haben sie schon Urlaub – aber am Freitag geht es erstmal wieder nach Berlin: Zwei Bundestagsabgeordnete aus dem Hochstift sind bei der Abstimmung über die Euro-Verhandlungen mit Griechenland dabei. Christian Haase und Carsten Linnemann sind zwar beide in der CDU – sie sehen die Lage aber unterschiedlich. Carsten Linnemann ist gegen neue Verhandlungen mit Griechenland und wird im Bundestag mit „nein“ stimmen. Mit dem Rettungspaket kaufe sich die Europäische Union nur Zeit, das Problem bleibe aber ungelöst. Der Paderborner Abgeordnete glaubt nicht, dass Griechenland 50 Milliarden Euro durch Privatisierungen ranschaffen kann. Christian Haase aus Beverungen ist auch skeptisch, wird aber wahrscheinlich für Verhandlungen stimmen. Haase musste wegen der Abstimmung eine Urlaubsreise verschieben. Der SPD-Politiker Burkhard Blienert aus Delbrück ist für Verhandlungen, kann aber wegen seines Urlaubs am Freitag in Berlin nicht dabei sein.