Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Haft für 20-jährigen Vergewaltiger

Das Paderborner Landgericht hat einen 20-Jährigen wegen Vergewaltigung in drei Fällen zu zwei Jahren und zehn Monaten Gefängnis verurteilt. Der Lippstädter hatte eine 16-Jährige kennengelernt und ihr intime Fotos und Videos abgeschwatzt – die drohte er zu veröffentlichen und erpresste so den Sex mit ihr. Die Staatsanwaltschaft ermittelt weiter gegen den 20-Jährigen – sie geht von möglicherweise 50 weiteren jungen Frauen aus, die deutschlandweit auf ähnliche Weise seine Opfer wurden.