Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Haft für prügelnde Brüder

Das Paderborner Landgericht hat zwei Brüder wegen Raubes zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Sie hatten Ende Mai im Paderborner Wohngebiet Goldgrund einen 29-jährigen bei einem mutmaßlichen Drogenhandel mit einem Totschläger verprügelt. Der ältere der Brüder bekam viereinhalb Jahre und muss eine Drogen-Entziehungskur machen. Das Opfer verweigerte während der Verhandlung die Aussage – der Mann hatte sich am Tag nach der Tat an einem der Angeklagten auf ähnliche Weise gerächt.