Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hakenkreuz-Schmierereien in Paderborn

Am Sonntagmorgen sind kreuz und quer in der Paderborner Innenstadt gut ein Dutzend Hakenkreuze gefunden worden. Sie wurden unter anderem an Hauswände im Riemeke-Viertel oder an ein Auto gesprüht. Sogar auf Grabsteinen und an der Friedhofskapellentür des Paderborner Ostfriedhofs sind Hakenkreuze und Smilies gefunden worden. Sie wurden offenbar in der Nacht zu Sonntag in roter Farbe versprüht.
Bei der Polizei gingen jedenfalls gestern Morgen die ersten Hinweise von Anwohnern ein. Aber auch Beamte auf Streife haben die Hakenkreuze selbst entdeckt. Ob dahinter ein Täter oder mehrere stecken, ist noch völlig unklar.
Genauso wie der Grund für die Schmierereien. Sprich: Ob das nur ein schlechter Scherz oder tatsächlich politisch motiviert ist. Jetzt hat der Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen.