Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Halloween: 16 Anzeigen wegen Sachbeschädigung

Manche Kürbisköpfe kapieren es einfach nicht - zu Halloween ist im Kreis Paderborn wieder gespukt worden. Die Polizei zählte insgesamt 16 Anzeigen wegen Sachbeschädigung. Oft wurden Häuser und Autos mit Eiern beworfen. In Bad Wünnenberg und Paderborn-Benhausen wurden Gräber beschädigt. In Delbrück durchschlug ein Kürbis eine Haustürscheibe. Im Vergleich zum Vorjahr hielt sich der Spuk allerdings in Grenzen. Die Paderborner Polizei konnte sechs jugendliche Tatverdächtige schnappen. Ihnen droht bei einer Verurteilung eine bis zu zweijährige Haftstrafe oder eine heftige Geldbuße.