Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Halloween hält Polizei auf Trab

Einige Kürbsiköpfe kapieren es einfach nicht: An Halloween ist im Hochstift wieder etwas zu viel gespukt worden. In mehr als 50 Fällen warfen unbekannte Geister Eier oder Kürbisse gegen Hauswände und Gartenzäune. In mehreren Fällen leitete die Polizei Strafverfahren ein, weil sich die Sauereien nicht mehr beseitigen lassen. Ob sechs zertrümmerte Auto-Heckscheiben in Paderborn-Schloß Neuhaus auch im Zusammenhang mit Halloween stehen, ist unklar.