Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Lokale Eilmeldung

Volkmarsen: Opferzahl fast doppelt so hoch wie bislang angenommen: 52 Menschen wurden verletzt, darunter 18 Kinder.

Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hanfplantage in Horrorhaus - Zwölf Festnahmen

Paukenschlag in Höxter-Bosseborn! Im sogenannten Horrorhaus wurden am Vormittag zwölf Leute festgenommen – neben der Kriminalpolizei war auch eine Spezialeinheit aktiv. Im Haus wurde eine riesige Hanfplantage gefunden.

Seit Wochen hatte die Polizei nach Radio Hochstift-Informationen ermittelt – am Morgen erfolgte der Zugriff. Im Haus fanden die Ermittler mehr als 1000 Marihuana-Pflanzen. Zum Kern der Bande zählen wohl fünf der zwölf Festgenommenen – unter Ihnen der mutmaßlich Hauptverantwortliche aus den Niederlanden und ein 25-Jähriger aus dem Raum Höxter. Das Skurrile: Zu den Plantagenbetreibern soll auch der neue Eigentümer des Hauses in Höxter-Bosseborn gehören, ein 50-jähriger Schotte. Er soll unter anderem für die notwendigen Umbauten für die Plantage gesorgt haben. Sieben Frauen wurden als Erntehelferinnen beschäftigt.