Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hauptausschuss für Kastration

Das Kastrationsgebot für freilaufende Katzen nimmt in Paderborn Formen an. Am Abend stimmte der Haupt- und Finanzausschuss für diese in Deutschland bisher einzigartige Regelung. Die Kastrationspflicht in Paderborn soll für Tiere ab 5 Monaten gelten. Auch wer regelmäßig streunende Katzen füttert, wird das Tier behandeln lassen müssen. Generell sollen Katzen per Tätowierung oder Mikrochip gekennzeichnet und registriert werden. Noch im September soll der Paderborner Rat die Vorschrift endgültig beschließen.