Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Haus des Jugendrechts: Nach Paderborn jetzt auch Dortmund

Nach Paderborn wird jetzt auch in Dortmund ein Haus des Jugendrechts eingerichtet. Ziel ist, jugendliche Intensivtäter aus der Spirale von Verbrechern und Gefängnis herauszuholen. Es ist die dritte Einrichtung dieser Art nach den Pilotprojekten in Köln und im Kreis Paderborn. Hier war das Projekt bis jetzt sehr erfolgreich: Rund 60 junge Leute aus dem Kreis konnten im Paderborner Haus des Jugendrechts betreut werden.