Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Haus nach Brand unbewohnbar

In Salzkotten-Niederntudorf hat ein Brand ein Wohnhaus dermaßen beschädigt, dass es zurzeit unbewohnbar ist. Die Ermittlungen zur Ursache des Feuers am Mittwoch laufen noch. Die Polizei hat aber einen Verdacht.

Hinweise auf einen technischen Defekt haben die Ermittler in dem Haus in Salzkotten-Niederntudorf nicht entdeckt. Sie gehen deshalb davon aus, dass jemand das Feuer fahrlässig gelegt hat. Der Brand brach am Mittwoch auf einem Balkon aus und griff schnell auf den Dachstuhl und das gesamte Gebäude über. 45 Feuerwehrleute gingen unter anderem mit Hilfe einer Drehleiter gegen die Flammen vor.
Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 150.000 Euro. Die 21 Bewohner können bis auf weiteres nicht zurück in das Haus. Die Stadt Salzkotten hat sie erst mal anderweitig untergebracht.