Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hausbewohner in Dahl überfallen

In Paderborn-Dahl sind am Abend zwei Hausbewohner brutal ausgeraubt worden. Das Einfamilienhaus ist etwas abgelegen, so dass wohl kaum jemand etwas von dem Überfall gegen 19.30 Uhr mitbekam. Die vier maskierten Täter gingen besonders perfide vor. Sie klingelten an der Tür und als geöffnet wurde, attackierten den 67-jährigen Bewohner mit Pfefferspray.
Dann drangen die Täter ins Haus ein und fesselten das Opfer und seine Mitbewohnerin. Dabei bedrohte einer der Maskierten die beiden mit einer Pistole und schoss zwei mal in die Decke. Es stellte sich heraus, dass es sich nur um eine Luftpistole handelte.
Die vier Unbekannten durchwühlten das Haus in Dahl und nahmen Schmuck und Bargeld mit. Nachdem die Täter sich aus dem Staub gemacht hatten, schaffte es die 67-jährige Frau, sich eigenständig zu befreien und die Polizei zu alarmieren. Die sucht jetzt nach den Tätern.