Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Heidloff verlässt Diebold Nixdorf

An der Spitze des Paderborner Konzerns Diebold Nixdorf gibt es einen überraschenden Wechsel. Das Unternehmen hat am Vormittag bekannt gegeben: Der Vorstandsvorsitzende Eckard Heidloff verlässt den Kassen- und Geldautomatenhersteller Ende März.
Das Paderborner Unternehmen hat die wichtigsten Schritte bei der Fusion mit dem amerikanischen Konzern Diebold erledigt. Und deshalb sei jetzt ein guter Zeitpunkt für den Rückzug, obwohl sein Vertrag noch länger läuft.
Mit Eckard Heidloff verlässt in rund sechs Wochen ein Nixdorf-Urgestein die Chefetage: Der heute 60-Jährige ist seit 1983 im Unternehmen, seit zehn Jahren Vorstandschef. In dieser Zeit hat sich der Konzern stark verändert und Heidloff hat den Wandel an führender Stelle vorangetrieben.
Sein Nachfolger wird der bisherige Finanzchef Jürgen Wunram, sein Aufgabengebiet wird bei Diebold Nixdorf ausgeweitet.