Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

"Heimtierbedarf Karlie" in der Insolvenz

Das Bad Wünnenberger Unternehmen Karlie hat einen Insolvenzantrag gestellt. Nach Informationen einer Zeitung soll das Insolvenzverfahren für den Hersteller von Heimtierbedarf in Eigenverwaltung laufen. Das bedeutet, Karlie darf seine Geschäfte unter Aufsicht selbst weiter führen und sucht jetzt nach einem finanzstarken Partner. Auslöser für die Schieflage sollen Probleme von zwei belgischen Tochterfirmen sein. In Bad Wünnenberg arbeiten 120 Menschen für das Unternehmen.