Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hertie-Haus in Höxter vor dem Verkauf

Radio Hochstift exklusiv
Für das ehemalige Hertie-Haus in Höxter gibt es nur noch einen statt wie bisher zwei Interessenten – und die Verhandlungen ziehen sich hin. Trotzdem wird die Stadt jetzt sogar noch euphorischer, dass der Verkauf klappt.
Der technische Beigeordnete Dardo Franke sagte zu Radio Hochstift, wesentliche Probleme seien ausgeräumt und jetzt hänge es nur noch am Preis. Er sei sich sehr sicher, dass das Hertie-Haus verkauft werde und damit eine „positive Lawine“ für die Entwicklung der Höxteraner Innenstadt ausgelöst werde. Vor allem die Sanierung des Marktplatzes könne dann voran gehen.
Spätestens Ende Februar werde wohl alles unter Dach und Fach sein. Einzelheiten wollte Franke nicht nennen, um die Verhandlungen zwischen dem möglichen Investor und dem Hertie-Insolvenzverwalter in Berlin nicht zu gefährden. Hertie war vor fünf Jahren pleite gegangen.