Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Heynsbergen hört als Höxteraner SPD-Kreisvorsitzender auf

Roger van Heynsbergen macht im Januar Schluss als Höxteraner SPD-Kreisvorsitzender. Das hat die Partei heute Morgen mitgeteilt. Der Sozialdemokrat tritt bei der nächsten Wahl auch nicht an. Der Hauptgrund ist seine Dreifachbelastung: Roger van Heynsbergen hat ja einen normalen Job und ist auch noch stellvertretender Bürgermeister in Beverungen. Dabei geht er mit einem lachenden und einem weinenden Auge – der Kreisvorsitz habe ihm sowohl Spaß, als auch manchmal Ärger bereitet. Vor allem zwei Dinge bleiben van Heynsbergen laut Mitteilung positiv in Erinnerung: Erstens die Einführung des Parteikonvents, bei dem sich regelmäßig SPD-Mitglieder aus dem Kreis Höxter treffen und beraten. Und zweitens die Zahl der jungen Mitglieder, die stetig wachse. Die Gesamt-Mitgliederzahl der SPD ist allerdings auf unter 900 geschrumpft. Roger van Heynsbergen ist seit fünf Jahren Kreisvorsitzender der Höxteraner SPD.