Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hochstift-Dezember warm und regnerisch

Archivfoto

Im Vergleich mit dem langjährigen Mittel ist der Dezember in den Kreisen Paderborn und Höxter deutlich wärmer gewesen. Das geht aus den Zahlen des Deutschen Wetterdienstes hervor. Messstationen gibt es  in Bad Lippspringe und Warburg.

In Warburg wurden zwei Grad mehr im Dezember gemessen als üblich. In Bad Lippspringe waren es mit knapp fünf Grad sogar 2,6 Grad mehr. Auch an Sonnenschein hat es nicht gefehlt. In Warburg gab es sogar mehr als doppelt so viel Sonnenschein wie üblich – 62 Stunden waren es dort.

In Sachen Regen lagen die Werte in Bad Lippspringe im Rahmen. In Warburg gab es deutlich mehr Niederschlag als in einem Durchschnitts-Dezember. Insgesamt gab es 18 beziehungsweise 21 Regentage. An Heiligabend kam besonders viel herunter. In Warburg blieb Anfang Dezember kurzzeitig sogar ein Hauch von Schnee liegen.