Hochstift-Kandidaten für Ehrenamtspreis

Vier soziale Initiativen aus dem Hochstift sind für den Deutschen Ehrenamtspreis nominiert worden. Genauer gesagt kommen die Kandidaten aus Paderborn und Büren.

Ein Anwärter für den Deutschen Ehrenamtspreis ist das Projekt EULE. Schüler des Berufskollegs in Büren geben seit zehn Jahren Kurse für Senioren, zum Beispiel geht es um Gedächtnistraining oder die Smartphonenutzung. Auch nominiert ist der SC Aleviten Paderborn, der sich für sozial benachteiligte Menschen einsetzt.
Das Paderborner Projekt "Sprachschlüssel" bietet einen kostenlosen Dolmetscher-Service für Flüchtlinge an. Und auch Lennart Lorenz aus Büren hätte die Auszeichnung verdient: Er ist sowohl bei der Feuerwehr als auch bei DLRG sozusagen ein „Hans Dampf in allen Gassen“.
Anfang September entscheidet eine Jury, wer den Deutschen Ehrenamtspreis gewinnt.

Wetter
10 °
min 7.8 °
max 13.5 °

Letzte Meldung: 14.11. - 12:40 Uhr

Ort
vor der Abfahrt Hembsen - Höhe Talbrücke
Straße
B 64
> alle Blitzer anzeigen (aktuell 1)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: