Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Höffner reagiert auf Zollkontrollen

Der Zoll hatte auf der Baustelle des künftigen Höffner-Möbelhauses in Paderborn innerhalb weniger Wochen mehr als 20 illegale Arbeiter aus Nicht-EU-Ländern erwischt. Höffner selbst habe davon keine Kenntnis gehabt. Das erklärte das Unternehmen auf RH-Anfrage.

Solche Verstöße würden nicht geduldet. Höffner kooperiere uneingeschränkt mit den Behörden und betreibe aktiv die Aufklärung. Es habe auch routinemäßige Kontrollen gegeben. Erst in der letzten Woche stand eine solche auf dem Plan. Dabei sei nichts entdeckt worden. Der Zoll hingegen hatte zuletzt etwa 15 Serben ohne Aufenthalts- oder Arbeitserlaubnisse auf der Baustelle erwischt. Sie wiesen sich mit gefälschten Pässen aus.

Und das war nicht das erste Mal. Schon vor einigen Wochen entdeckte der Zoll mehrere illegale Arbeiter auf der Paderborner Baustelle.