Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hövelhof muss Defizit ausgleichen

Die Sennegemeinde Hövelhof muss im nächsten Jahr einen Fehlbetrag von rund 1,8 Millionen Euro ausgleichen. Das wurde am Abend bei der Vorstellung des Haushaltsplanes für 2020 deutlich. Allerdings kann die Gemeinde das Defizit aus seiner Rücklage ausgleichen.

Steuer- und Gebührenerhöhungen sind im Hövelhofer Entwurf nicht vorgesehen. Trotz des Fehlbetrages kann die Sennegemeinde auch ihre Kredite weiter abbauen und will knapp fünf Millionen Euro investieren. Bürgermeister Michael Berens (Foto) kritisierte wie mehrere seiner Amtskollegen die gestiegene Abgabe an den Kreis Paderborn.