Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hövelhofer Discoschläger muss ins Gefängnis

Ein Hövelhofer hat vom Landgericht in Detmold zweieinhalb Jahre Haft wegen gefährlicher Körperverletzung bekommen. Er soll Mitte letzten Jahres einen Discobesucher in Detmold mit einem Tritt gegen den Kopf fast umgebracht haben. Der Vorwurf des versuchten Totschlags wurde am Nachmittag aber fallen gelassen. Nach Auffassung des Gerichts hätte der Angeklagte den Mann auch umbringen können, wenn er gewollt hätte. Der 24-Jährige hat wegen Vergewaltigung bereits eine Haftstrafe abgesessen.