Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hövelhofer Schüler im Papierboot

In Hövelhof haben Schüler des Salvator-Kollegs mit einem Boot aus Pappe und Papier einen neuen Weltrekord aufgestellt. Das Boot trug 20 Menschen über eine Strecke von 250 Metern – ohne dass es unterging,

Und dabei mussten die Schüler und Schülerinnen auf dem Lippesee sogar ein Wendemanöver hinlegen. An der römischen Papp-Galeere hatten die Jugendlichen fünf Monate lang gebaut. Dementsprechend groß war die Freude, als der Weltrekordversuch gestern Nachmittag dann gelang.Einer der Schüler sagte zu Radio Hochstift, es fühle sich toll an, die Urkunde in den Händen zu halten und den Weltrekord aufgestellt zu haben. Ein Mitarbeiter vom Rekordinstitut Deutschland bescheinigte die Leistung direkt am Ufer des Lippesees.
Das Rekordboot vom Salvator-Kolleg in Hövelhof ist 8 Meter 30 lang, 2 Meter 40 breit, wiegt 100 Kilo und trug 20 Menschen.