Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Höxteraner zieht Niete bei Behörden-Losentscheid

Klaus-Dieter Lessmann

Sonst müssen ihre Kunden Glück haben – am Nachmittag war die Zukunft von drei Spielhallen in Holzminden buchstäblich Glückssache. Eine Landesverordnung in Niedersachsen schreibt vor, dass im Umkreis von 100 Metern nur eine Spielhalle stehen darf. Deshalb entschied das Ordnungsamt per Los über das Aus für zwei Einrichtungen. Neben einer Spielothek in der Neuen Straße soll auch die Spielinsel des Höxteraners Klaus-Dieter Leßmann bis Mitte nächsten Jahres dichtmachen. Der Unternehmer kündigte im Gespräch mit Radio Hochstift an, gegen den Losentscheid zu klagen.