Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hohe Verluste für Krankenhäuser erwartet

Auch für das Paderborner Vincenzkrankenhaus könnte es ein hartes nächstes Jahr werden - gestern hatten sich die Klinik-Mitarbeiter an einer bundesweiten Aktion gegen den drohenden Personalmangel beteiligt: Durch das geplante Gesetz zur Krankenhaus-Finanzierung müssten sie mit deutlich weniger Geld auskommen. Viele andere Kliniken würden durch die neue Regelung tief in die roten Zahlen rutschen. An der Aktion „Aktive Mittagspause" beteiligten sich über 2.000 Krankenhäuser in ganz Deutschland. Bei der geplanten Kürzung der Mittel kommt das Vincenz-Krankenhaus in Paderborn zunächst sogar noch mit einem blauen Auge davon, so Geschäftsführer Josef Düllings: