Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hünemeier zwei Spiele gesperrt

Der Fußball-Zweitligist SC Paderborn muss in den kommenden zwei Spielen auf Uwe Hünemeier verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat den Verteidiger für die Partien gegen Ingolstadt und bei Union Berlin gesperrt. Der Einspruch aus Paderborn hatte keinen Erfolg. Der SCP hatte maximal ein Spiel Sperre gefordert. Hünemeier hatte am Samstag beim 1:2 in Aue wegen einer vermeintlichen Notbremse die rote Karte gesehen.