Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Hunderte Blasmusiker in Lüchtringen

So etwas hat Höxter-Lüchtringen definitiv noch nicht erlebt. Im Mai 2022 wird der kleine Ort die böhmisch-mährische Blasmusik EM austragen. Die Vorbereitungen haben bereits begonnen.

Und das vor allem, weil viele der Blasmusikkapellen, die im Rahmenprogramm vom 26. bis zum 29. Mai 2022 auftreten sollen, schon jetzt gebucht werden müssen. Die Blaskapelle Lüchtringen hatte sich um die Austragung beworben und prompt den Zuschlag erhalten. Und das obwohl sie selbst diese Blasmusik-Richtung gar nicht spielt.

Bis zu 400 Blasmusiker aus Tschechien, Österreich, den Niederlanden und Deutschland werden in gut drei Jahren in Höxter-Lüchtringen erwartet. Dazu rechnen die Organisatoren noch mit zahlreichen Blasmusik-Fans aus der weiteren Umgebung. Die insgesamt 20. Auflage der EM findet dann im nördlichsten Austragungsort ihrer Geschichte statt.