Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Identität von Unfallopfer geklärt

Eine Woche nach den tödlichen Unfall in Lichtenau-Henglarn steht der Name des Opfers fest.
Die Obduktion hat bestätigt, dass es sich wie vermutet um einen 29-Jährigen aus Polen handelt. Wegen seiner schweren Verletzungen mussten die Ermittler aufwendige medizinische Verfahren zur Identifizierung anwenden.
Der 28 Jahre alte Fahrer aus Borchen hat den Unfall schwer verletzt überlebt. Sein Auto war in einer Kurve von der Straße abgekommen, vor einen Baum geprallt und in zwei Teile zerrissen.