Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Immer mehr Smartphones am Steuer

In den Kreisen Paderborn und Höxter greifen immer mehr Menschen während der Fahrt zum Handy. Vor allem im Kreis Höxter ist die Zahl der Verkehrssünder stark gestiegen – um knapp 43 Prozent.

Und zwar im Vergleich zum ersten Halbjahr des letzten Jahres. Im Kreis Paderborn stieg die Zahl ebenfalls. Im ersten Halbjahr diesen Jahres gingen der Polizei 741 Menschen ins Netz, die im Auto am Smartphone hingen. Im Jahr zuvor waren es im selben Zeitraum 688. Auch auf dem Fahrrad erwischen die Beamten immer mehr Handysünder. Im Kreis Höxter hat sich die Zahl innerhalb eines Jahres fast verdoppelt. Im Kreis Paderborn gab es einen ähnlich starken Anstieg von 129 im ersten Halbjahr auf 246 Fälle im selben Zeitraum diesen Jahres. Sowohl Fahrrad – als auch Autofahrer müssen mit Handy in der Hand mit einem Punkt in Flensburg und Geldstrafen rechnen.