Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Immer mehr Sturm im Hochstift

Laut Deutschem Wetterdienst war das Ausmaß des Sturms in den vergangenen Wochen im Hochstift ungefähr so schlimm wie vor knapp einem Jahr. Das gab der DWD auf RH-Anfrage an. Damals fegte Tief Bennett durch Europa. Davor stürmte es aber lange Zeit nicht so extrem.

Die Messungen des DWD zeigen: Vor Sturm Bennett im März 2019 gab es in den letzten 30 Jahren keine vergleichbare Wetterlage. Im Hochstift heißt das in konkreten Zahlen: Im Februar 2020 wurden an zehn bis elf Tagen Sturmböen mit bis zu 74 km/h gemessen. Im Durchschnitt gibt es in den ersten Monaten des Jahres nur drei bis vier solcher Tage.

Die Kreise Paderborn und Höxter sind trotzdem weitestgehend unbeschadet davon gekommen: Bei einer RH-Blitzumfrage gaben die meisten Versicherungen an, dass nur eine knappe Handvoll Sturmschäden gemeldet wurden. Diese Bilanz hatten auch Polizei und Feuerwehr nach den Sturmböen im Februar gezogen.