Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Immer weniger Kneipen im Hochstift

Das Kneipensterben im Hochstift geht weiter. Vor allem der Kreis Höxter ist davon betroffen. Laut der Gewerkschaft NGG hat zwischen 2007 und 2017 jede vierte Kneipe dicht gemacht. Im Kreis Paderborn war es jede zehnte. Damit stünde nicht nur ein Teil der Alltagskultur, sondern auch Arbeitsplätze auf dem Spiel.

Grund für die Schließungen seien die harten Arbeitsbedingungen in der Branche. Oft fehle aber auch schlicht ein Nachfolger. Insgesamt gab es zuletzt noch knapp 630 Gaststätten, Kneipen oder Eisdielen im Hochstift.