Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Immer weniger Urlauber in die Türkei

Der politische Streit rund um die Türkei hat auch Auswirkungen auf die Reisebüros im Hochstift. Fast alle Reiseanbieter in unseren Kreisen Paderborn und Höxter berichten von einem totalen Einbruch bei den Türkei-Buchungen. Die Kunden zahlen auch gerne mehr.

„Es darf ruhig teurer sein, aber bitte nicht in die Türkei“ – mit diesem Wunsch kamen Kunden zum Beispiel ins Sonnenklar-Reisebüro in Höxter. Im Paderborner Reiseladen buchte ein Kunde schnell noch seinen Osterferien-Türkei-Urlaub um, nachdem das Referendum in der Türkei genau in diese Zeit gelegt wurde. Auf das ganze Jahr 2017 gesehen machen die Türkei-Reisen im Warburger Reisebüro Tegethoff nur noch etwa zehn Prozent aller Buchungen aus – vor zwei Jahren waren es noch 40 Prozent. Hoch im Kurs steht bei den Menschen im Hochstift zum Beispiel wieder Griechenland – auch Kreuzfahrten boomen weiter.