Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

In Silvesternacht mehr Polizisten im Einsatz

Landesweit sollen an Silvester fast 6.000 Polizisten im Einsatz sein, und auch im Hochstift wird personell aufgerüstet. Ein Böller- oder Glasflaschenverbot auf öffentlichen Plätzen wie in etlichen Großstädten gibt es bei uns aber nicht.

Die Polizei im Kreis Paderborn wird mit fast doppelt so viel Beamten im Einsatz sein, wie an einem normalen Wochenende. Ein Sprecher erklärte auf Radio Hochstift-Anfrage, dass es bis Mitternacht meistens vergleichsweise ruhig ist. Ab dann gibt es etliche Einsätze für die Polizei wegen Schlägereien, Körperverletzungen oder kleineren Bränden. Auch in diesem Jahr soll es wieder Kontrollen von Autofahrern geben.
Im Kreis Höxter sind ebenfalls noch mehr Kräfte als im vergangenen Jahr im Einsatz. Dort hat man unter anderem die größeren Silvester-Partys in Höxter und Warburg im Auge. Wegen der Größe des Kreises werden einzelne Streifen im Kreisgebiet verteilt.