Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Internet-Ausbau in Lichtenau

Die Stadt Lichtenau investiert 90.000 Euro in schnelles Internet. Bis Oktober verlegt die Telekom in zwei Gewerbegebieten in Lichtenau und Atteln Glasfaserkabel. Künftig sollen dort bis zu 200 Megabit pro Sekunde zur Verfügung stehen. Die Dörfer Kleinenberg, Asseln und Hakenberg folgen. Das Land NRW gibt mehr als 300.000 Euro dazu. Die Grundstückseigentümer in Lichtenau müssen für den Anschluss knapp 600 Euro auf den Tisch legen.