Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Internetausbau "auf dem Dorf" hat begonnen

Nach den Kernstädten erhalten jetzt auch die Dörfer im Kreis Höxter schnelles Internet. In Beverungen-Herstelle wurde der erste symbolische Spatenstich für den Ausbau des Glasfasernetzes gemacht. 

Die Beverunger Firma Sewicom will bis Mitte nächsten Jahres 250 Kilometer Glasfaser neu verlegen. Ab dann können die Bürger in den Dörfern des Kreises Höxter mit 50 Mbit pro Sekunde im Netz surfen – in einzelnen Teilbereichen sollen es sogar 100 Mbit sein.
Der Kreis Höxter gehört damit zu den ersten Kreisen in NRW, die mit einem baureifen Projekt zum Breitbandausbau im ländlichen Raum an den Start gehen. Es gab zwar bereits einige Internet-Offensiven der Telekom im Kreis Höxter. Dabei wurden aber fast ausschließlich die Kernstädte versorgt. Das aktuelle Projekt ist eine gemeinsame Initiative aller zehn Städte des Kreises – es gibt dafür Fördermittel von zehn Millionen Euro.