Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Investor will Schieder übernehmen

Die Mitarbeiter von Schieder können wieder hoffen. Laut Geschäftsführung will ein Investor den angeschlagenen Möbelriesen komplett übernehmen ? damit hätte das Unternehmen mit seinen 11 Tausend Beschäftigten wieder eine Zukunft.

Die Mitarbeiter von Schieder und der Tochterfirma PM aus Steinheim machen ein echtes Wechselbad der Gefühle mit. Innerhalb von sechs Wochen erlebten sie zwei Insolvenzanträge, einen Bilanzfälschungs-skandal ? und jetzt kurz vor dem Abgrund die mögliche Rettung. Der neue Geldgeber soll am Abend schon eine Absichtserklärung unterschrieben haben, in der er die Übernahme des kompletten Unternehmens ankündigt. In dieser Woche sollen die Verhandlungen über die Einzelheiten beginnen. Offenbar sind allerdings auch Stellenstreichungen nicht ausgeschlossen. Der Name des Investors ist noch geheim, er soll Schieder aber gut kennen.