Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Investoren für Nolte?

Die Mitarbeiter des insolventen Möbelproduzenten Nolte aus Delbrück können hoffen: Die Geschäfte laufen nach eigenen Angaben stabil. Das Unternehmen spricht mit Interessenten: Drei ernsthafte Investoren haben sich bei Nolte gemeldet. Sie wollen beim Delbrücker Schlafmöbelhersteller einsteigen, denkbar ist sowohl eine Beteiligung als auch eine komplette Übernahme. Der Generalbevollmächtigte von Nolte will die Gespräche vertiefen und möglichst schnell abschließen. Sein Ziel: das Unternehmen und möglichst viele der rund 200 Arbeitsplätze erhalten. Künftig will sich Nolte auf System- und Komfortmöbel für Schlafzimmer konzentrieren. Bei der Delbrücker Firma läuft seit Mitte Mai ein vorläufiges Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung. Auslöser für die Probleme waren der Trend zu Boxspringbetten und die Konkurrenz aus Osteuropa.