Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Jaguar-Fahrer rast durch Fußgängerzone

Mit Vollgas durch die Westernstraße: Bei einer Verfolgungsjagd quer durch Paderborn hat ein 22-jähriger Autofahrer mehrere Unfälle riskiert. Eine Polizeistreife hatte den mutmaßlich betrunkenen Mann in der Leostraße gestoppt.

Dann gab der Fahrer plötzlich Gas und raste über den Bürgersteig in Richtung Borchener Straße. Dann ging es kreuz und quer durch die Paderborner Innenstadt bis er auf der Bahnhofstraße ins Schleudern kam. Mehrere Autofahrer mussten ausweichen oder ordentlich aufs Bremspedal treten. Zwischenzeitlich war der 22-Jährige als Geisterfahrer unterwegs bis er dann in die Paderborner Westernstraße fuhr. Die Polizei brach die Verfolgung ab, um Fußgänger nicht zusätzlich zu gefährden. Anschließend machten sich mehrere Streifen auf die Suche nach dem Mann. Sie fanden ihn schließlich in dem Wagen. Auch der Fahrzeughalter wurde gestellt – er hatte noch versucht zu Fuß zu fliehen. Gegen den Fahrer und den Autobesitzer laufen jetzt mehrere Verfahren.