Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Johannisstift investiert 16 Millionen

Am Fürstenweg in Paderborn entsteht bald eine neue Großbaustelle. Das St. Johannisstift plant für rund 16 Millionen Euro Neu- und Umbaumaßnahmen, um mehr Platz für die Betreuung und Unterbringung alter Menschen zu schaffen. Die ersten Bagger sind vor ein paar Tagen angerückt.
Zunächst wird am Paderborner Johannisstift ein großer Neubau hochgezogen mit fast 80 stationären Altenpflege-Plätzen. Daneben wird es dort auch Tagespflege geben, außerdem entstehen dort betreute Wohngruppen und Penthouse-Wohnungen für Senioren und zwei Arztpraxen. Der Einzug ist für Mitte 2018 geplant.
Wenn das neue Gebäude am Fürstenweg fertig ist, wird das bisherige Altenheim umgebaut und modernisiert. Im Zuge dieser Maßnahmen will das Johannisstift sein Gelände zur Pader hin öffnen. Dort sind dann unter anderem ein Mehrgenerationenpark und ein Café geplant.