Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Jüdischer Friedhof in Lüchtringen

Unbekannte haben den alten jüdischen Friedhof in Höxter-Lüchtringen geschändet. Die Täter zertrümmerten den einzigen noch verbliebenen Grabstein aus dem Jahr 1854. Die Polizei schließt einen politischen Hintergrund der Tat nicht aus. Möglicherweise hat ein Zeitungsartikel die Täter auf den abgelegenen jüdischen Friedhof bei Höxter-Lüchtringen gelockt. Kurz zuvor war über die Restaurierung des Grabsteins berichtet worden. Der Staatsschutz in Hameln ermittelt. Der Pressesprecher Frank Weiß: