Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

"Jugend musiziert" läuft gut

Die Organisatoren des Bundeswettbewerbs „Jugend Musiziert“ in Paderborn freuen sich schon jetzt über eine gute Zwischenbilanz. Kulturamtsleiter Christoph Gockel-Böhner zeigte sich im Radio Hochstift-Gespräch begeistert.

Die meisten Wertungskonzerte der Teilnehmer sind gut besucht. Gerade die Nachwuchsmusiker aus dem Hochstift locken Publikum an. So mussten bei einem Vorspiel im Theater zusätzliche Ränge freigegeben werden, weil so viele Menschen zuhören wollten. Auch die öffentlichen Konzerte in der Innenstadt kamen gut an. Generell loben Teilnehmer und Jurymitglieder die Organsiatoren, weil die Aufführunsgorte so schön nah beieinander liegen. Die Wertungsbekanntgabe im Schützenhof setzt für den Geschäftsführer des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ gerade durch die professionelle Lightshow neue Maßstäbe. Der Wettbewerb in Paderborn mit 2.700 Teilnehmern endet morgen.