Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Jugendherberge in Höxter wird verkauft

Höxters Jugendherberge wird nicht wiederbelebt. Die Neue Westfälische hat von den Besitzern erfahren, dass das Gebäude am Ziegenberg verkauft werden soll.

Bis vor zwei Jahren waren da ja Jugendliche untergebracht, und aktuell ist es noch eine Flüchtlingsunterkunft. Aber nicht mehr lange: Die Flüchtlinge ziehen Anfang nächster Woche in das umgebaute Stabsgebäude an der Brenkhäuser Straße in Höxter.
Viele Bürger hatten gehofft, dass die dann leer stehende Herberge wieder so genutzt wird wie früher. Das Jugendherbergswerk Westfalen-Lippe verweist aber darauf, dass es dann erst vorher saniert werden müsste, und das lohne sich nicht. Toiletten und Duschen gibt es dort zum Beispiel nur auf dem Flur, und der Zustand habe sich in den letzten Jahren immer weiter verschlechtert. Hinzu käme, dass dort zuletzt nur noch sehr wenige Jugendliche gebucht hatten.
Jetzt soll zunächst ein Gutachter den Wert der ehemaligen Jugendherberge ermitteln.