Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Jugendliche Komasäufer im Hochstift

Symbolfoto: Alkoholtestgerät

Im Kreis Paderborn hat das Phänomen des sogenannten Komasaufens seinen Reiz offenbar verloren. Eine Auswertung des Landesamts für Statistik belegen, dass immer weniger Kinder und Jugendliche exzessiv Alkohol trinken. Vor einigen Jahren war es noch so, dass im Kreis Paderborn im Schnitt fast alle zwei Tage ein Kind oder Jugendlicher mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus kam. Die aktuellsten Werten stammen von 2014 - da waren es im ganzen Jahr nur gut 100 Komasäufer. Ob das auf die Aufklärungsarbeit von Behörden und Initiativen zurückzuführen ist, lässt sich nur spekulieren. Aber es könnte sicherlich ein Grund für die erfreuliche Entwicklung sein. Im Kreis Höxter hat sich seit 2005 nicht viel an den Zahlen geändert. Dort wird im Schnitt alle fünf Tage ein Kind oder Jugendlicher wegen einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus behandelt.

Höxteraner wegen Vergewaltigung vor Gericht
Das Paderborner Landgericht verhandelt ab heute gegen einen 36-Jährigen aus Höxter, dem Vergewaltigung vorgeworfen wird. Das Opfer soll seine damalige Ehefrau gewesen sein. Insgesamt 20 Mal soll sich...
Keine neuen Namen für Hallenbad und Freibad in Höxter
Die Namenssuche für das neue Hallenbad und das renovierte Freibad in Höxter ist abgeschlossen. Fast 100 Vorschläge von Höxteranern gingen bei der Stadtverwaltung ein. Darunter waren Namen wie „Kalki“,...
22 Autofahrer in Salzkotten und Paderborn nicht angeschnallt
22 Fahrer, die nicht angeschnallt waren: So viele Männer und Frauen wurden von der Polizei heute in Paderborn und Salzkotten erwischt. Im Rahmen einer sogenannten Schwerpunktkontrolle stand das Thema...
Paderborner MdB Linnemann überzeugt CDU-Frauenquote nicht
Der Paderborner CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann ist von der aktuell diskutierten Frauenquote in der Union nicht wirklich überzeugt. Zumindest glaubt er, dass durch eine Frauenquote der...
Große Spende auch ohne Libori-Radtour
Eine geplante, sogenannte Libori-Tour von Rennradfahrern aus Paderborn-Schloß Neuhaus fällt vorerst der Corona-Pandemie zum Opfer. Die damit verbundene Spende fließt aber trotzdem. Der Ambulante...
Bundesministerin Klöckner in Marienmünster
Die Technische Hochschule OWL hat heute Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Marienmünster empfangen. Die Ministerin kam, um sich über den Studiengang Precision Farming der TH am Standort...