Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Jugendlicher wegen Messerstiches verurteilt

Ein Jugendlicher aus Bad Driburg ist am Abend wegen versuchten Totschlags zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Der 17-jährige hatte Ende Mai seinen Kumpel niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Vor dem Paderborner Landgericht konnte nicht geklärt werden, wie und warum es zu der Bluttat kam. Die beiden hatten sich weder gestritten, noch waren Drogen oder Alkohol im Spiel.