Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Junger Mann im Kofferraum eingesperrt

Ein vermeintlicher Fall von Entführung hat über Weihnachten die Paderborner Polizei beschäftigt. Beamte kontrollierten am frühen ersten Feiertag in Borchen-Etteln ein vollbesetztes Auto. Weil der Fahrer betrunken war, musste er den Wagen abgeschlossen stehen lassen und zur Wache mitkommen, die Insassen konnten gehen. Kurze Zeit später rief ein Mann anonym an, dass sich im Kofferraum noch eine Person befinde. Wieder zurück am Auto in Etteln, traf die Polizei auf eine aufgebrachte Menschenmenge, die an eine Entführung glaubte. Wie sich herausstellte, war der 18jährige freiwillig in den Kofferraum gestiegen ? bei der Kontrolle hatten die Mitinsassen lieber geschwiegen.