Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

K24 zwischen Warburg-Herlinghausen und B7 wieder frei

Im Raum Warburg ist ein wichtiges Straßenbauprojekt abgeschlossen. Am Dienstagnachmittag wird die K24 freigegeben, die den Ort Herlinghausen mit der B7 verbindet. Auf einer Länge von fast 800 Metern wurde die Fahrbahn saniert und ausgebaut. Die Arbeiten haben rund fünf Monate gedauert und knapp eine Million Euro gekostet. Drei Viertel davon hat das Land NRW übernommen. Vor gut zwei Jahren war schon die östliche Anbindung von Warburg-Herlinghausen umfangreich erneuert worden.