Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Kampf gegen Armut im Kreis Paderborn

„Hungern nach Gerechtigkeit“ – unter diesem Motto hat am Wochenende die 1. Paderborner Sozialkonferenz stattgefunden. Gemeinsam mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund haben Vertreter der katholischen und der evangelischen Kirche über Auswege aus der Armut im Kreis Paderborn diskutiert. Als Ergebnis fordern die 167 Teilnehmer in einer Erklärung entsprechende Maßnahmen vom Kreis und von der Stadt. Handlungsbedarf besteht - allein im Kreis Paderborn gelten 26.000 Menschen als arm. Mitorganisatorin Susanne Bornefeld sagte im Radio Hochstift-Interview: