Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Karfreitagsunfall: Vorwürfe gegen Richter

Über anderthalb Jahre nach dem Karfreitagsunfall mit vier Toten in Paderborn erheben die Angehörigen des getöteten Ehepaares Reller schwere Vorwürfe gegen den zuständigen Amtsrichter. Sie zweifeln die Unbefangenheit des Richters an. Das Gericht erwägt, das Verfahren gegen die beteiligten Fahrer einzustellen – unter anderem, weil es sich aus seiner Sicht bei der rasanten Fahrt des Taxis und des Feuerwehr-Wagens nur um eine geringfügige Ordnungswidrigkeit handelt. Der Anwalt der Familie Reller – Peter Disselmeyer - ist auch über die Dauer des Verfahrens verwundert.